Hundeschule Anna Flügge
Familienhunde und Assistenzhunde die sich sehen lassen können

Mögliche Aufgaben eines Assistenzhundes, für motorische Beeinträchtigungen

Der Assistenzhund für Menschen mit motorischen Beeinträchtigungen kann im Alltag an vielen stellen helfen.

Er kann lernen im Haushalt zu unterstützen und z.B. die Waschmaschine ein und ausräumen oder dreckige Wäsche in den Wäschekorb bringen. Auch beim an- und ausziehen kann ein Assistenzhund für motorische Beeinträchtigungen assistieren. So kann er lernen Socken auszuziehen, Reißverschlüsse auf und zuzumachen, verschiedene Kleidungsstücke oder Schuhe anzureichen oder aus der Jacke heraus helfen. 

Auch kann so ein besonderer Hund lernen Türen zu öffnen und zu schließen, den Lichtschalter zu betätigen, verschiedene Dinge aufzuheben die heruntergefallen sind, den Knopf für den Fahrstuhl zu drücken oder den Ampelschalter zu bedienen. 

Selbstverständlich muss ein Assistenzhund lernen entspannt neben dem Rollstuhl herzulaufen und andere Hunde und Menschen zu ignorieren, auch wenn er angesprochen wird.

All die genannten Aufgaben sind nur einige von vielen Beispielen.